Jobbörse


Sozialpädagogische/r Kinder- und JugendbetreuerIn gesucht!

PsychotherapeutInnen gesucht !

mehr

Ehrenamtliche Mitarbeit


Sich sozial zu engagieren heißt dem Leben etwas zurückzugeben, seine Zeit sinnvoll einzusetzen, sich weiterzuentwickeln und Neues für sich selbst zu finden.

Wer sich als ehrenamtliche/r MitarbeiterIn engagieren möchte, kann die eigenen Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten einsetzen, um „dem guten Zweck“ zu dienen. Durch den persönlichen Einsatz können Mitmenschen unterstützt werden, wobei sich diese Bemühungen positiv auf das Gemeinwohl auswirken!

Die ehrenamtliche Tätigkeit ersetzt nicht die Arbeit der sozialen Fachkräfte, sondern ist ein eigenständiges Betätigungsfeld. Menschen, die sich sozial engagieren erleben diese Tätigkeit als bereichernd und gewinnen oft neue Aspekte für ihr eigenes Leben.

       

Das Institut für Familienförderung hat eine Ehrenamtsbörse für die Bezirke Andritz, Geidorf, Innere Stadt, Mariatrost, Leonhard, Ries und Waltendorf eingerichtet. Ehrenamtlichen MitarbeiterInnen werden kostenlos Supervisionen, Fortbildungen und Seminare angeboten. Außerdem ist es möglich, eng mit ProfessionalistInnen zusammenzuarbeiten. Die Stadt Graz übernimmt die Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Wenn Sie gerne GesprächspartnerIn, SpielpartnerIn für Kinder, Jugendliche und Familien sein möchten, wenn Sie Freude daran haben, gemeinsame Freizeit mit Familien zu verbringen (Sport, Musik, Kochen, Basten, Ausflüge etc.), falls Sie Lernunterstützung (auch für Menschen mit Fluchterfahrung) anbieten wollen oder in Notsituationen Familien entlasten möchten, dann wenden Sie sich bitte an Anita Beer-Grabner, 0664/ 858 77 29, anita.beer@familienfoerderung.at

Sie finden uns auch auf www.graz.at/ehrenamt