Selbsterfahrungs-Supervisionsseminar


Systemische Aufstellung
Termin: 26. August 2017
Anrechenbar als 6 EH Supervision

 

mehr

Jobbörse Leoben


Sozialpädagogische/r Kinder- und JugendbetreuerIn gesucht!

mehr

Jugend-Werk.Stadt


Es gibt immer wieder Jugendliche, die aus dem Schulsystem fallen, keine Chance am Arbeitsmarkt haben und für die es auch schwierig ist, in Maßnahmen des AMS unterzukommen. Gründe dafür sind multifaktorielle Problemlagen, die es diesen jungen Menschen zu gewissen Zeitpunkten in ihrem Leben unmöglich machen, kontinuierlich ein Ziel zu verfolgen.

    

Für diese jungen Menschen gibt es die Jugend-Werk.Stadt. Die Jugend-Werk.Stadt verfolgt das Ziel, junge Menschen wieder zu aktivieren und ihnen vor allem eine gewisse Tagesstruktur näher zu bringen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Stärkung des Selbstwertes und die Vermittlung von Sicherheit und Zuversicht, um Ängste und Verweigerungsverhalten langsam abzubauen. Ohne Druck können im Tagesstrukturprojekt Fertigkeiten erlernt werden. Jugendliche werden angeregt, sich langsam an einen normalen Arbeitsrhythmus zu gewöhnen.

     

Ein wertvoller Nebeneffekt der Jugend-Werk.Stadt ist, dass die Beschäftigten Familien in Notsituationen unterstützen können, indem sie ihre handwerklichen Fähigkeiten zur Verfügung stellen.

Kontaktperson: Alain van Bossche 0664/885 176 32, alain.vanbossche@familienfoerderung.at