Umgang mit Krisen und Suizidalität im Kinder- und Jugendbereich


Anrechenbar als 10 EH Fortbildung SKJP und KJF

Termin: 23. September 2017

mehr

Jobbörse Leoben


Sozialpädagogische/r Kinder- und JugendbetreuerIn gesucht!

mehr

Entwicklungsförderung


Bei einigen Kindern finden sich Probleme bei Bewegung und Wahrnehmung. Oft sind diese Kinder trotz liebevoller Zuwendung ungeschickt, unkonzentriert, desorientiert, emotional unausgeglichen und sozial unsicher.

Ursache für diese Vielzahl an Verhaltensauffälligkeiten kann eine veränderte Wahrnehmung sein. Das Kind kann die vielen verschiedenen Eindrücke, die auf seine Sinnesorgane einwirken, nicht angemessen einordnen. Es hat Schwierigkeiten, die Fülle an Informationen zu verarbeiten und kann sich nur schwer auf eine Sache konzentrieren. Diese Kinder entwickeln oft unangemessene Verhaltensstrategien. Hinzu kommen häufig schulische Probleme. Der Kreislauf aus Frustration und Misserfolg beginnt und führt oft zu Leistungsverweigerung in allen Bereichen. 

Im Rahmen einer umfassenden Entwicklungsförderung wird dem Kind spielerisch eine Fülle an Sinneserfahrungen angeboten. Durch Stimulation der Basissinne erfährt das Kind Wohlbefinden und Entspannung. Es lernt seinen Körper deutlicher wahrzunehmen, lernt Reize besser zu verarbeiten und sie in einem Gesamtzusammenhang zu bringen. Das Kind lernt bewusster auf die Anforderungen seiner Umgebung zu reagieren.